K-M | Krahl-Messtechnik | Rationelle Messtechnik für Labor und Produktion
     

Services » KnowHow
Bedienung, personelle Aspekte

     
Qualifikation der Mitarbeiter
Verfahren und Messgeräte sollten so ausgewählt werden, dass sie zur (messtechnischen) Qualifikation des Bedieners "passen". So ist z.B. für die Arbeit mit Analysenwaage / Trockenschrank oder KF-Titration in der Regel eine Laborkraft nötig, die meisten Schnellverfahren lassen sich dagegen vom Betriebsmitarbeiter bedienen. Nicht alle Geräte sind aber so einfach, dass auch ungelernte Kräfte damit umgehen können - zumindest das Einrichten / Kalibrieren muss der qualifizierte "Leiter" übernehmen.

             

Qualitätssicherung    

     
Im Rahmen der Qualitätssicherung muss der Bedienumfang je Mitarbeiter geregelt sein, am besten durch Zugangsberechtigungen, die am Messgerät oder PC vergeben werden. Durch den Einsatz von Protokolldruckern oder direkter PC-Anbindung können Kontrollfunktionen für den Bediener selbst und notwendige Nachprüfungen eingerichtet werden.

Da der optimale anwendungsspezifische Einsatz eines Messgerätes oftmals genauso viel zum Arbeitsergebnis beiträgt wie der technische Leistungsumfang, gehören eine persönliche qualifizierte Aufstellung, Einrichtung und Kalibrierung des Messgerätes vor Ort sowie die Einweisung/Schulung der Mitarbeiter generell zu unserem Angebot. Zusätzlich können unsere Seminare und Workshops (» Seminare) besucht werden, um die Mitarbeiter zu qualifizieren und den praktischen Umgang mit modernen Messtechniken zu erfahren.

   

    

      


» Zurück zur KnowHow-Übersicht

 

     

© K-M Krahl-Messtechnik - Bovenden   |   Startseite   |   nach oben   |   Kontakt   |   Impressum   |   Druckversion